disrupt.agility.workshop

Zum Jahresauftakt lädt das Digital Transformation Network unter dem Titel »Agilität & Selbstorganisation - Mythos oder Grundlage der Digitalen Transformation?« am 24. + 25.01.2018 ein.

Mehr erfahren

Die Digitale Transformation birgt für Organisationen viele Chancen aber auch Risiken und Herausforderungen. Während mit der Einführung neuer Arbeitsmethoden ein Umdenken in Organisation unumgänglich ist, entwickelt sich die Ansprache und das Halten motivierter Mitarbeitender zu einer immer größer werdenden Aufgabe. Grundmotivation und Agilität sind neben der Befähigung zu interdisziplinärer Zusammenarbeit dabei Schlüsselelemente moderner Innovationsmethoden. Noch sind Organisationen und Mitarbeitende in vielen Fällen aber nicht bereit, die dafür notwendigen strukturellen Rahmenbedingungen zu schaffen und zu leben.

Um Antworten auf diese Herausforderungen zu finden, lädt das Digital Transformation Network zum Jahresauftakt unter dem Titel »Agilität & Selbstorganisation - Mythos oder Grundlage der Digitalen Transformation?« im Rahmen der disrupt-Workshop-Reihe in Berlin ein.

Am 24. Januar geben ExpertInnen und Impulsgebende aus unterschiedlichen Branchen in der DB Mindbox einen Einblick dazu, wie Agilität und Selbstorganisation in Ihrer Organisation gelebt werden. Im Fokus der Abendveranstaltung steht dabei die Frage, unter welchen Umständen und Rahmenbedingungen ein Wandel der eigenen Arbeitsweise und -organisation zum Erfolg in der Digitalen Transformation führen kann.

Wir freuen uns, mit Stefan Stroh, Chief Digital Officer (CDO) der Deutschen Bahn AG, einen ersten hochkarätigen Impulsgeber gewonnen zu haben.

Am 25. Januar schließt ein 1-Tages-Workshop im Private Roof Club an diese Diskussion an. In einem ko-kreativen Format werden Erfahrungen ausgetauscht und unterstützt durch die Innovation-Coaches von zero360 Lösungsansätze erarbeitet. Der Fokus wird dabei auf folgenden Fragen liegen

  • Wenn Mitarbeitende verstärkt in selbstorganisierten Teams arbeiten, welche Rolle übernimmt dann das Management?

  • Welches Mindset und Skillset wird von Mitarbeitenden erwartet, um intern den agilen Wandel im Unternehmen zu tragen?

  • Welche Bedingungen sollten geschaffen werden, damit sich Mitarbeitende heutzutage als Teil des Unternehmens fühlen und dieses zum Erfolg bringen?

  • Wie werden die Erkenntnisse aus Innovationlabs und Trainingsprogrammen in die Kernorganisation integriert?  

Wir freuen uns auf zwei Tage intensiven Austausch, neue Impulse und Ansätze für agile Unternehmen im Zeitalter der Digitalen Transformation.

Agenda

24. Januar 2018 – Abendevent
DB Mindbox, Berlin

18.00 Uhr        Welcome & Introduction durch die Veranstalter

ab 18.30 Uhr   Keynotes
                        Stefan Stroh, Chief Digital Officer der Deutschen Bahn AG
                        Benedikt Franke, Founder & CEO von Helpling

ab 20.00 Uhr   Networking & Drinks (inkl. Flying Cuisine)

 

25. Januar 2018 – Ko-Kreation-Workshop
Private Roof Club, Berlin

09.00 – 10.00 Uhr      Willkommen und Einführung

10.00 –  13.00 Uhr     Status-Quo & Problemstellung definieren

14.00  – 15.30 Uhr     Ideation – Ideen generieren

15.30  – 17.00 Uhr     Prototyping: Konzepterstellung erster Lösungen

17.00  – 17.30 Uhr     Ergebnispräsentation

17.30  – 18.00 Uhr     Wrap-Up und Ausblick

Organisatorisches

Geschlossene Veranstaltung nur für geladene Gäste.

Veranstalter

Matthias Patz, Vice President Innovation & New Ventures, DB Systel GmbH

Florian Messner-Schmitt, Director Intrapreneurship, Deutsche Bahn AG | New Digital Business

Prof. Dr. Julian Kawohl, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

zero360 GmbH

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

Anmeldung

Sie haben Fragen zu einer bestehenden Buchung?

Rufen Sie uns an unter +49 (30) 58583140
oder schreiben Sie uns eine Mail an event@zero360innovation.com